Antitranspirant und Deo

Wirkung, Kosten und Co. – Der Unterschied zwischen Antitranspiranten und Deo

Jetzt!
Antitranspirant testen

Antitranspirant vs. Deo

Die Frage:

Was unterscheidet ein handelsübliches Deo eigentlich von einem Antitranspirant (engl. Antiperspirant)1?

Die Antwort:

Beide haben eine unterschiedliche Ausrichtung, was deren grundlegende Zielsetzung angeht. Doch gerade diese ist den meisten vom Schwitzen betroffenen Personen gar nicht klar …

So sind Deodorants eher darauf spezialisiert unangenehme Gerüche zu überlagern anstatt das Problem bei der Wurzel zu packen und an den körperlichen Problemstellen den Schweißfluß zu reduzieren und damit ebenfalls die Ursache des Geruchs anzugehen. Und genau dies leisten Antitranspirante unter Zuhilfenahme des Wirkstoffs Aluminiumchlorid-Hexahydrat.

Deos enthalten zwar ebenfalls Aluminium-Chloride, jedoch eher selten das schweisshemmende und reizarme Aluminiumchlorid-Hexahydrat. Dazu kommt, dass Deos meist nicht mehr als 3-5% der für die Schweißminderung notwendigen Aluminiumsalze enthalten.

Dieser Unterschied macht sich in der Wirkung ebenso wie im Preis bemerkbar. So kostet ein Deo meist nur wenige Euro, wohingegen Antitranspirante in Abhängigkeit von Größe und Qualität meist zwischen 10 und 30 Euro kosten.

Der höhere Preis eines Antitranspirants relativiert sich jedoch spürbar, legt man zu Grunde, dass bereits 50ml Antitranspirant bei Anwendung unter den Achseln über ein Jahr reichen! Dazu spart man sich noch die Kosten für die weniger effektiven Deodorantien.

Fazit:

Grundlegend muss unterschieden werden, was der Käufer eines Antitranspirants/Deos erreichen möchte.

Geht es allein darum, einen angenehmen Geruch auszusenden der die eigene Persönlichkeit unterstreicht oder geringfügigen Körpergeruch zu überlagern sind Deos die erste Wahl.

Soll dagegen sichtbarer Schweiß und geruchsintensives Schwitzen unterbunden werden, eignen sich in erster Linie besonders hautverträgliche Antitranspirante1.

Deren Anwendung kann je nach Bedarf durch einen speziellen Waschschaum gegen Körpergeruch ergänzt werden1, so dass Schweiß und körperlicher Geruch meist komplett nach den Wünschen des Anwenders kontrolliert werden können.

Dabei spricht nichts dagegen zusätzlich zu diesen Schweiß-Killern ebenfalls weiterhin seinen Deo-Lieblingsduft weiter zu verwenden.

 


1 Produktwerbung – durch Nutzung des Verweises kommen Sie auf einen Webshop oder eine Webseite, der/die ebenfalls von uns betrieben wird. Es handelt sich nicht um eine redaktionelle Produktempfehlung.
2 Affiliate-Link – wir erhalten im Falle eines durch den Link generierten Verkaufs eine Provision. Dies hat keine Auswirkungen für den Käufer und es fallen keine zusätzlichen Kosten an.